Mannschaftsmeisterschaften Gerätturnen männlich, 1. Pokalrunde

Qualifikation zu den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften und Mannschaftslandesfinals

ZielgruppeGerätturner der P- und LK-Stufen
Rahmen- und Qualifikationswettkämpfe für die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften und Mannschaftslandesfinals am 30.11. und 1.12.2019 in NN
TerminSonntag, den 22.09.2019
OrtLange Straße 2, Rodgau-Jügesheim
AusrichterJSK Rodgau
Weitere Termine2. Pokalrunde GEÄNDERTER TERMIN: Sonntag, 20.Oktober 2019
Ausrichter: TGS Seligenstadt

Veranstaltungsnr.10-21-1671

Dies ist eine öffentliche Veranstaltung zu der auch die Presse und Medien kommen können und in Print- und Online-Medien ggf. berichtet wird, sowie auch die Ergebnislisten veröffentlicht werden. Ergebnislisten werden auch auf unserer Internet Seite veröffentlicht.
Meldegeldsiehe Allgemeine Melde- und Wettkampfbestimmungen; Ziff. 6
MeldungElektronische Meldung über die neue Webseite:
Wettkampfmeldung.tgofhu.de
Bei Fragen oder Problemen bezüglich des Meldeverfahrens bitte an Bernd Martin wenden. bernd.martin@tgofhu.de

Informationen zum Wettkampf erteilt:
Kathleen Hering
Peer Falkenberg
MeldeschlussSonntag, den 25.08.2019
TeilnahmebedingungDer Besitz einer ID-Nummer sowie einer gültigen Jahresmarke der entsprechenden Sportart für den Bereich Mannschaft ist verpflichtend zur Teilnahme an diesem Wettkampf. Die gesonderte Eintragung von Einzel- und Mannschaftsstartrechten ist dabei zu beachten. Diese müssen bis Meldeschluss vorhanden sein.
Informationen hierzu auf der Seite des DTB

Eine Mannschaft besteht aus bis zu 6 Turnern, von denen 5 an jedem Gerät turnen können. Die drei höchsten Wertungen an jedem Gerät addieren sich zur Mannschaftswertung. Hat ein Verein mehrere Mannschaften im gleichen Wettkampf, so dürfen die Turner bei den zwei Wettkämpfen und auch bei den weiterführenden Wettkämpfen die Mannschaft nicht wechseln.
KampfrichterJeder Verein muss pro teilnehmender Mannschaft einen Kampfrichter mit einer gültigen Lizenz für 2019 in der gemeldeten Stufe (z.B. 1 Mannschaft LK Turner = 1 LK Kari) bereitstellen. Bitte namentliche Meldung mit Art und Gültigkeit der Lizenz über: wettkampfmeldung.tgofhu.de.
Sollte keine Meldung von ausreichend Kampfrichtern in den jeweiligen WK-Arten erfolgen, ist am Wettkampftag eine Zahlung von 25 € je fehlendem Kampfrichter zu leisten. Ohne Meldung eines Kampfrichters oder Zahlung der 25 € sind die Turner des Vereins nicht startberechtigt.
Denkt daran: Geld wertet keine Turner!
Bei Teilnahme an Hessischen Meisterschaften oder Landesfinals werden nur Kampfrichter mit gültiger Landeslizenz zugelassen.
Anmerkungen Zur Veranstaltungsorganisation ist die Verarbeitung der gemeldeten Daten durch den Turngau bzw. seine Mitarbeiter unumgänglich. Dazu werden diese unter Umständen auch per E-Mail versand.

Besteht die Möglichkeit zur Qualifikation zu weiterführenden Wettkämpfen werden die erforderlichen Daten an den Hessischen Turnverband übermittelt.


Einzelturner melden sich bitte bei anderen Vereinen zwecks gemeinsamen Antretens
Die Wanderpokale sind am ersten Wettkampftag der Wettkampfleitung zu übergeben.
Zeitplan13:00 Uhr Einturnen
14:00 Uhr Wettkampfbeginn
17:30 Uhr Siegerehrung
Der Zeitplan und die Aufteilung der Wettkämpfe ist vorläufig und kann aufgrund des Meldeergebnisses geändert werden.
Veröffentlichung unter www.turngau-offenbach-hanau.de beachten.
Qualifikationswettkämpfe
Die Wettkämpfe führen zu den Hessischen Meisterschaften und Finalwettkämpfen im Gerätturnen am 30.11. und 1.12.2019 in NN; Geturnt wird nach DTB Aufgabenbuch 2015 inkl. der Änderungen zum 31.12.2018 sowie dem Code de Pointage von 2017, neueste Version.
Festlegung der Sprunggeräte (HTV):
P4 (Sprunggrätsche) Turnbock 1,00 m oder 1,10 m
P5 (Sprunghocke) Sprungtisch 1,10 m oder 1,25 m
P6 (Sprung bücke oder Handstütz-Sprungüberschlag) Sprungtisch 1,10 m oder 1,25 m
P7 (Handstütz-Sprungüberschlag oder Rondat) Sprungtisch 1,25 m oder 1,35 m
P8 (Yamashita oder Handstütz-Sprungüberschlag mit 1/2 LAD i.d. 2. Flugphase Sprungtisch 1,35 m
Ein Handstütz-Spungüberschlag über 1,25 m ist immer eine P7!

In den Meisterschaftswettkämpfen (W1-W3) gibt es einen Sprungversuch, in den Finalwettkämpfen (W7-W12) zwei.

Alternative zur „Zugstemme an den Ringen“
P 7: Gestrecktes Heben in den Strecksturzhang, Abschwingen vorwärts zum Stemmaufschwung rückwärts zum Winkelstütz

WettkampfBezeichnungJahrgang
1 Sechskampf LK 1
Sprung: Tisch 1,35 m
Jahrgang offen
2 Sechskampf LK 1
Sprung: Tisch 1,35 m
Jahrgang 2001 und jünger
3 Sechskampf LK 2
Sprung: Tisch 1,25 m
Jahrgang 2004 und jünger
7Sechskampf LK 2
Sprung: Tisch 1,35 m
Jahrgang offen
8Sechskampf LK 2
Sprung: Tisch 1,35 m (1,25 m möglich)
Jahrgang 2001 und jünger
9Sechskampf P5 - P8
Jahrgang 2004 und jünger
10Sechskampf P5 - P7
Jahrgang 2006 und jünger
11Sechskampf P4 - P6
Jahrgang 2008 und jünger
12Sechskampf P4
Jahrgang 2010 und jünger
Rahmenwettkämpfe
Diese Wettkämpfe enden auf Turngauebene.
Geturnt wird nach dem Aufgabenbuch 2015 inkl. der Änderungen des DTB zum 31.12.2018, Gerätturnen männlich sowie dem Code de Pointage von 2017, neueste Version
Es können auf Antrag vereinsübergreifende Mannschaften (also Turner mit Mannschaftsstartrecht für unterschiedliche Vereine in einer Mannschaft) gebildet werden.
Festlegung der Sprunggeräte:
P2 (Aufhocken, Strecksprung) Kasten 90cm
P3 (Aufhocken, Grätschsprung) Kasten 90cm
P4 (Sprunggrätsche) Turnbock 1,00 m oder 1,10 m
P5 (Sprunghocke) Sprungtisch 1,10 m oder 1,25 m
P6 (Sprung bücke oder Handstütz-Sprungüberschlag) Sprungtisch 1,10 m oder 1,25 m
P7 (Handstütz-Sprungüberschlag oder Rondat) Sprungtisch 1,25 m oder 1,35 m
P8 (Yamashita oder Handstütz-Sprungüberschlag mit 1/2 LAD i.d. 2. Flugphase Sprungtisch 1,35 m
Ein Handstütz-Spungüberschlag über 1,25 m ist immer eine P7!

Alternative zur „Zugstemme an den Ringen“
P 7: Gestrecktes Heben in den Strecksturzhang, Abschwingen vorwärts zum Stemmaufschwung rückwärts zum Winkelstütz


Sechskampf (4 aus 6) meint, dass nur die vier besten Geräte der gesamten Mannschaft in die Wertung kommen.
WettkampfBezeichnungJahrgang
20Vierkampf P 2-3
2008 und jünger
21Sechskampf P 3-5 (4 aus 6)
2006 und jünger
22Sechskampf P 5-7 (4 aus 6)
offen
23Sechskampf P 6-8 (4 aus 6)
offen
24Sechskampf LK3 (4 aus 6)offen

Turngau Offenbach-Hanau